EdelmetallePlatin

Wirtschaftliche Bedeutung

Platin wurde bereits 3'000 Jahre vor Christus von den alten Ägyptern in der Schmuckherstellung verwendet. Heutzutage findet es vor allem in der Thermotechnik, Autoindustrie, Medizintechnik, Raketentechnik, Lasertechnik, in hochwirksamen Krebsmedikamenten, in der Schmuckindustrie, sowie zu Anlagezwecken (Strategic Eternal Value, ETFs, Zertifikaten, Barren und Münzen) Verwendung.

Verwendung von Platin

Anlagemetall  • Schmuck •  Herzschrittmacher •  Glasindustrie •  Dentaltechnik •  Laborgeräte • Katalysatoren •  Photoindustrie  •  Optik  •  RFID Chips  •  Elektronik  •  Photovoltaik  •  Spiegel • Batterien  •  Kunst  •  Festplatten  •  Leitpasten  •  Zündkerzen  • Supraleiter •  Solartechnik • Medizintechnik •  Beschichtungen • Abgasreinigung •  Düngemittelproduktion

Jährliche Förderung: 200 t,
Förderung insgesamt: 2'000 t,
Jahresverbrauch: 230 t,
größte Förderer: Südafrika, Russland und USA